Der Klassensprecher und sein Stellvertreter werden zu Beginn jedes Schuljahres von der Klassenschülerversammlung gewählt.

Er vertritt in erster Linie die Interessen seiner Klasse, leitet die Klassenschülerversammlung, beruft sie ein und nimmt an den Sitzungen des Schülerrats teil und informiert die Klasse darüber.  Darüber hinaus trägt er Beschwerden und Kritik den Lehrern oder dem Schulleiter vor, vermittelt bei Schwierigkeiten zwischen Lehrern und Schülern und unterstützt einzelne Schüler in der Wahrnehmung ihrer Rechte. Zudem nimmt er als Mitglied des Schülerrats an dessen Sitzungen teil. Als Vertreter der Klasse kann er ebenfalls zu den Klassenpflegschaftssitzungen eingeladen werden.