Die Klassenschülerversammlung setzt sich aus allen Mitgliedern einer Klasse bzw. eines Grundkurses zusammen und wird vom Klassensprecher im Vernehmen mit dem betreffenden Lehrer einberufen. In ihr sollen Beschwerden und Einwände formuliert, SMV-Angelegenheiten besprochen, schulische und unterrichtliche Fragen geklärt sowie Anregungen, Vorschläge und Wünsche in Bezug auf das Schulleben und den Unterricht formuliert werden. Sie wählt ebenfalls den Klassensprecher und seinen Stellvertreter.

Für diese stehen 2 Verfügungsstunden pro Schulhalbjahr zur Verfügung.